Telefon: 0906 74-374   Öffnungszeiten Mo 8:00-12:00 Uhr und Di/Mi/Do 12:30-16:30 Uhr

Sämtliche Veranstaltungen werden von Herrn Leißl (Medienpädagoge und Leiter des Medienzentrums Donauwörth) durchgeführt. Bei Interesse Anfragen direkt im MZ Donauwörth oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unterricht mit Schülern in der Schule oder im Medienzentrum DON

 

"Es ist dahin gekommen, dass Lüge wie Wahrheit klingt, Wahrheit wie Lüge"

(aus Minima Moralia von Thedor Adorno 1951 ) -

deshalb folgende medienpädagogische Unterrichtsstunde :

 Neu für Schulj.17/18

Fake News - Lügen, Gerüchte und Bildmanipulation im Internet (ab 7.Klasse)

Der Vortrag stellt den Schülern Fake News und Bildmanipulationen vor, erklärt die die Wirkweise von Social Bots und gibt Tipps zur Entlarvung dieser Manipulationstechniken in den sozialen Medien.

Zeit: 45-60 Minuten

 

 Always on-nicht ohne mein Smartphone (Klasse 4 und 5)

Mehr als die Hälfte aller 10jährigen nutzt ein Smartphone.  In diesem Unterrichtsgespräch (nicht Vortrag!!) werden anhand von Beispielen einfache Regeln zum sinnvollen Umgang mit Smartphone und Internet vermittelt,z.B:

Stressfaktor Smartphone, Probleme mit der Konzentration, Smartphone und Schule, Bewusste Nutzung,  WhatsApp? Selbstdarstellung in soz. Medien, sinnvolle Suchmaschinen für Kinder, Umgang mit den eigenen Daten, gute Seiten im Internet, sinnvolle Apps, Einstellungen beim Smartphone, Mobbing, Selbscheck (Habe ich noch die Kontrolle?), Nutzungsvertrag zwischen Eltern und Kindern usw.

Die Schwerpunkte werden je nach Klassensituation mit dem jeweiligen Klassenlehrer festgelegt!

Zeit: 1-2 Schulstunden

 

Elternabende

Always on-nicht ohne mein Smartphone

Jugend zwischen Sinn und Sucht

Tipps zur Medienerziehung heute

 Immer mehr Kinder benutzen immer früher ein Smartphone, die Eltern haben dabei ein schlechtes Gewissen.  Der Vortrag soll deshalb den verunsicherten Eltern praktische Hilfe für den Umgang mit diesem Alleskönner geben und  sie bei der Medienerziehung ihrer Kinder unterstützen. Es wird dabei um Altersgrenzen, Internetnutzung, sinnvolle Einstellungen, Regeln für die Nutzung, gute Apps, WhatsApp und einen Nutzungsvertrag zwischen Kind und Eltern gehen. Dieser Vortrag sollte in Zusammenhang mit dem oben  vorgeschlagenen gleichnamigen Unterricht gehalten werden.

 Hier das Handout zum Vortrag-bitte herunterladen und speichern!

 

Internetzugang,

Ein Netz für Kinder

Tipps zur Begleitung und Förderung von Grundschulkindern im Internet

 Grundschulkinder kommen immer früher- auch teilweise per Smartphone- mit dem Internet in Kontakt,  die Eltern haben dabei ein schlechtes Gewissen. Der Vortrag soll deshalb den verunsicherten Eltern praktische Hilfe für den Umgang mit dem Internet geben und  sie bei der Begleitung ihrer Kinder unterstützen. Auch Möglichkeiten der Förderung durch bestimmte Seiten werde ich aufzeigen. Ich möchte dabei nicht nur warnen, sondern das Positive hervorheben und viele praktische Tipps- von der Einrichtung eines eigenen Kinderkontos über Favoritenlisten usw. – geben.

Hier das Handout zum Vortrag-bitte herunterladen und speichern!

 

 

 

 Schulinterne Lehrerfortbildung

 

 Benutzung des neuen Onlinekataloges

Einführung und Übung zur Optimierung von Mediensuche und Mediendownload

 

Legal-illegal-sch...egal??? - Medienrecht in der Schule

Grundlagen des aktuellen Rechtes bzgl. Multimedia-, Urheber-, Persönlichkeitsrecht unter besonderer Berücksichtigung der Verwendung von Medien aus dem Internet (youtube!!!).

 

 

Veranstaltung für Referendare im Seminar

Aufgaben des MZ, Vorstellung eines Medienprojektes, Medieneinsatz, Medienrecht, Urheberrecht

Medienbestellung im Onlinekatalog, Mediendownload, Vorstellung Mebis

 

Sämtliche Veranstaltungen werden von Herrn Leißl (staatl. gepr. Medienpädagoge und Leiter des Medienzentrums Donauwörth) durchgeführt. Bei Interesse Anfragen direkt im MZ Donauwörth oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!